Erfrischend und poppig

Nachwuchskünstler im Osterei-Museum

Die Klasse 7 der Brühlschule Genkingen nimmt am kunsthandwerklichen Markt des Sonnenbühler Osterei-Museums vom 2. März bis 4. März 2018 teil.
Die Idee für das Projekt stammt von der Elternvertreterin Daniela Löbbe: „Es macht einfach Spaß, Kinder und Jugendliche dafür zu begeistern, selber aktiv zu werden. Und Ostereier bieten dafür unglaublich viele Gestaltungsmöglichkeiten. Es ist toll, dass die Brühlschule im Kunstunterricht so kreative Projekte durchführt und dass auch die Eltern sich aktiv einbringen dürfen.“ Daniela Löbbe ist seit vielen Jahren als Eier-Künstlerin tätig und ermunterte die jungen Kreativen zu dieser Aktion, die bereits zum zweiten Mal stattfindet. 2017 war es ein großer Erfolg, an den die jungen Künstler auch in diesem Jahr wieder anknüpfen wollen.

Unter Anleitung von Daniela Löbbe und Ruth Gwosdz lernten die Schüler den künstlerischen Umgang mit der zerbrechlichen Naturschale in vielen einzelnen Arbeitsschritten. Mit den frechen PopArt-Eiern vertiefte die Klassenlehrerin Anke Mäder gleichzeitig noch die Lerninhalte aus dem Kunstunterricht. Gemeinsam entstanden knallgelbe Emoji-Eier, gefährlich dreinblickende Ninja-Eier und glitzernde Blumenwiesen-Eier. Die roten Silberzier-Eier setzen das diesjährige Hauptthema des Ostereimuseums „Rot in Schale“ um. Alle Kunstwerke können von Freitag bis Sonntag im Osterei-Museum Sonnenbühl-Erpfingen bestaunt und erworben werden. Die jungen Künstler geben gerne weitere Informationen zu ihrer Arbeit und freuen sich auf interessante Gespräche.

Anna Barkefeld, Leiterin des Osterei-Museums, sieht in solchen Aktionen ein wichtiges Standbein für die "junge Zukunft" des Museums.
"Gerade, weil die Aktion auch im 25-jährigen Jubiläumsjahr stattfindet, verdient sie besondere Aufmerksamkeit und Interesse. Ein Besuch im Museum an diesem Wochenende ermöglicht jungen Besuchern ein unkompliziertes Kennenlernen einer scheinbar bekannten Technik: der Verzierung von Ostereiern."
 
Öffnungszeiten Osterei-Museum:
Dienstag bis Samstag 10 bis 17 Uhr
Sonntag und Feiertag 11 bis 17 Uhr
Montags geschlossen. Ausnahme Feiertage.

Und hier findet Ihr schon mal drei Fotos von den "Super-Eiern".