Daniela Löbbe

72820 Sonnenbühl-Erpfingen
Kunsthandwerkerin/Autodidaktin
 
Die Leidenschaft für Schriften wurde in den Achtziger Jahren von einem alten Kienle-Kochbuch und dem Gesangbuch des Opas geweckt. Die Frakturschrift übte auf Daniela Löbbe eine so große Faszination aus, dass sie sie sich durch Abschreiben selber beibrachte. Nachdem sie durch die Mutter bzw. den sensationellen Erfolg der Sonnenbühler Osterausstellung aufs „Ei gekommen“ war und bereits bei der ersten Ostereier-Veranstaltung mitgeholfen hatte, die 1986 tausende von Besuchern angezogen hatte, stand in den ersten Jahren die Eier-Produktion für den Verein im Vordergrund.
 
Seit fast 30 Jahren beteiligt sich Daniela Löbbe jedoch auch gemeinsam mit ihrer Mutter Ruth Gwosdz mit eigenen Eiern an den verschiedensten Ostereiermärkten – große und kleine Veranstaltungen, internationale und regionale Märkte, traditionelle und start-up-Events. Daniela Löbbe hat sich auf Schriften spezialisiert, wobei der Schwerpunkt mittlerweile auf modernen Schriften und eigenen Lettering-Entwürfen liegt. Die Fraktur, mit der alles begann, wird derzeit nur noch auf Bestellung verwendet. Die Eier sind i.d.R. rundherum gestaltet, wobei Tuschezeichnungen oder farbigen Wachsbossierungen, die gemeinsam mit Ruth Gwosdz gearbeitet werden, die Schriftelemente ergänzen.
 
Zitat:
„Wir freuen uns auf den Muttertag. Es hat Spaß gemacht, den Herzmarkt mit den vielen schönen Herz-Sachen aus der Taufe zu heben und die DIY-Sachen für die Workshops zu entwerfen. Besonders freut mich aber, dass unsere Eierfreunde Helmut Meister und Blanka Eimüller unserer Einladung gefolgt sind und gemeinsam mit uns dieses tolle Aktionswochenende im Osterei-Museum in Sonnenbühl verbringen.“